Die Ungerechtigkeit des Seins

Ich sehe deine Fotos an. Ich lese meinen Text an dich, während du schon im Koma an den Maschinen lagst. Ich denke darüber nach, wie schön es wäre dich zu treffen und dich näher kennenzulernen.

Ich denke seit Tagen darüber nach, warum diese Ungerechtigkeit herrscht. Ich frage mich, warum du und nicht ich. Warum darf es mir so gut gehen und warum dir so schlecht? Wir sind doch im gleichen Alter. Wir beide haben noch mindestens das halbe Leben vor uns. Wer entscheidet über das Sein? Warum ist das Thema Organspende in Deutschland noch so hinterm Mond? Du bist das beste Beispiel dafür, dass unbedingt was getan werden muss. Dass die Menschen das Bewusstsein für das Thema bekommen. Drüber nachdenken MÜSSEN. Nun ist die Hoffnung, dass du meinen Text lesen wirst und wir uns im hier und jetzt treffen werden vernichtet. Dein harter Kampf hat ein Ende gefunden. Die Zeit stand nicht auf deiner Seite.

Die Ungerechtigkeit des Seins…

Breathe easy schöner Engel! Ich werde dich vermissen. ❤

Advertisements

L❤VE LIFE

Wenn man im Leben endlich an dem Punkt angekommen ist, das Leben nur zu genießen und es Nichts gibt, worüber man sich beschweren kann, dann weiß man, dass alles richtig läuft. Ich könnte gerade nicht glücklicher sein.

Vor kurzem bin ich in meine absolute Traumwohnung eingezogen. Hat zwar etwas gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt. Ich fühle mich hier so wohl, dass es besser gar nicht gehen kann. Was will man auch mehr, wenn man seinen eigenen kleinen Garten, Ruhe, keinen Baustaub mehr und dann auch noch einen See vor der Türe hat?! Hier fühle ich mich mit Nala mehr als wohl. Eine richtige Mädchen-Wohnung ganz für mich und Nala alleine.

Und ansonsten läuft auch alles bei mir. Meine Arbeit macht Spaß, gesundheitlich läuft es besser den je und ich habe ganz liebe und tolle Menschen um mich rum. Ich hoffe sehr, dass dieser Zustand und das mega gute Gefühl noch lange so bleiben werden und ich mein Leben weiterhin so genießen kann.

Nothing to complain about…

Ich liebe das Leben und das Leben liebt mich. ❤

Wunder gibt es immer wieder

Manchmal kann ich es gar nicht fassen, wie sich mein Leben in den letzten paar Monaten verändert hat. Die Mukoviszidose wird immer mehr in den Hintergrund gedrängt. Kaum Husten, ständiges Wohlbefinden, ich fühle mich seit Jahren wieder „fit“ und meine Werte steigen in ungeahnte Höhen. Dabei stelle ich mir mehr und mehr die Frage: wird die Forschung es vielleicht doch noch schaffen, dass unsere Krankheit heilbar wird? Durch meine Teilnahme an einer Medikamenten-Studie schießen meine Lungenfunktion und Werte in nur kurzer Einnahmezeit derart in die Höhe wie man es kaum für möglich hält. Ich kann endlich wieder einmal normal leben und fühle mich nicht krank. Ganz im Gegenteil. Ich könnte momentan Bäume ausreißen. Genau aus diesem Grund mache ich einfach alles, wirklich alles, was mir gut tut und genieße mein Leben in vollen Zügen.

Das Leben hält immer wieder Neues für einen bereit. Und es geht weiter. Ich bin über jeden Tag, an dem es mir so gut wie zur Zeit geht dankbar. Dankbar für alles, was auf mich zukommt. Ich freue mich nun auf meine Zusammenarbeit mit meiner lieben Freundin und die Chancen, die sich daraus ergeben. Ich freue mich auf meinen Umzug, der vor der Türe steht. Ich freue mich auf meine nächste anstehende Reise. Und ich freue mich über alles, was das Leben noch so mit sich bringt. Nicht nur in den harten Zeiten sollte man die Stärke haben nicht aufzugeben und weiter zumachen, sondern das Leben um so mehr schätzen und dankbar sein, wenn es einem positiv gestimmt ist. Und dies dann auch genießen!

Ich liebe mein Leben! All we have is NOW!

Steffie, der gerade unentwegt die Sonne aus dem … scheint. 🙂

Volle Kraft voraus

Manchmal kommt alles unerwartet und auf einmal. Nicht nur, dass ich gestern endlich mein neues Gefährt abholen durfte, nein ich werde wohl in ein paar Wochen mein neues Leben mit besserer Luft, mehr Grün und mehr Ruhe beginnen.

Zudem zeigt die Studie, an der ich momentan teilnehme, seine Wirkung. Kaum Husten, gutes Wohlbefinden und verbesserte Werte. 💪

Gerade läuft es einfach und ich muss zugeben, dass ich schon ein wenig überfordert mit all dem Positiven bin. Das bin ich einfach nicht gewohnt. Aber ich nehme es an und denke mir, dass es das Schicksal gerade gut mit mir meint. Manchmal ist es schwierig das anzunehmen, aber ich habe mir vorgenommen es einfach zu genießen und happy darüber zu sein.

DANKE an alle, die mich in der letzten Zeit so tatkräftig unterstützt haben und mich bei meinem Vorhaben unterstützen werden. Jede noch so kleine Hilfe nimmt mir eine große Last ab und ich weiß gar nicht, wie ich meine Dankbarkeit ausdrücken soll. Grüße von der sonnigen Seite der Straße.

HAPPY ME, die das gute Lebensgefühl und Wohlbefinden in vollen Zügen genießen kann.

Mach dir deine Welt so bunt wie sie dir gefällt

SW-Ink-Circus_01

Zugegeben ich habe echt einen Schlag was Tattoos anbelangt. Letzte Woche kam Nummer 19 dazu. Aber was solls?! Man lebt schließlich nur einmal und ich steh einfach auf mehr oder weniger bunte Bilder auf meiner Haut. Zumal alle eine Bedeutung haben, was mir persönlich auch sehr wichtig ist. Wie auch mein neuestes. Das bunte Herz mit einem Diamanten ist das Zeichen einer langen und vor allem innigen Freundschaft, die in 17 Jahren viele Höhen und Tiefen erlebt hat. Wie ein Diamant eckig, kantig, aber einzigartig wertvoll.

Auf eine Freundschaft bis an unser Lebensende! Aber es gibt nun eh keine andere Option mehr. 🙂

HDGDL!

 

Weil du die Liebe meines Lebens bist…

Seit knapp 8 Monaten bist du nun in meinem Leben. Als ich dich das erste Mal sah, war es Liebe auf den ersten Blick. Wie du mich mit deinen großen Augen angeschaut hast. Da bin ich nur noch dahin geschmolzen. Seit dem hast du einen großen Platz in meinem Herzen eingenommen. Bei dir bin ich mir sicher, dass du für immer bei mir bleibst, mich immer so nehmen wirst, wie ich bin und niemals nachtragend sein wirst. Das mit uns ist etwas ganz Besonderes und ich habe das Gefühl, dass du für mich bestimmt bist. So wie ich für dich. Ich werde immer für dich da, immer an deiner Seite sein und dich immer lieben. Du füllst eine große Lücke in meinem Leben und ich bin so froh, dass wir zueinander gefunden haben. Es mag Schicksal, Fügung oder einfach nur Glück gewesen sein, dass wir aufeinander getroffen sind. Um nichts in der Welt gebe ich dich wieder her. Du bist immer da, wenn es mir nicht so gut geht. Du hast ein Gespür dafür entwickelt und tröstest mich wie es kein anderer je geschafft hat. Dafür und für das was du bist, liebe ich dich!

Du und ich für immer. 💓

Happy Muko Anniversary

Nun jährt sich die Diagnose zum 4. Mal. Unglaublich wie die Zeit verfliegt und was in dieser Zeit alles passiert ist…

Ich hatte gerade meinen Job als Assistentin angefangen, bin daran gewachsen und bin sehr froh, dass die Krankheit nie wirklich Thema war und ist. Die Unterstützung und Möglichkeiten, die mir geboten werden, sind nicht aufzuwiegen. DANKE!

Ich habe die Krankheit mit ihren vielen Facetten, Hochs und Tiefs kennen gelernt und vor allem bin ich daran gewachsen. So daran gewachsen, dass ich sagen kann, dass ich sie als Teil von mir akzeptiere und mein Bestes tue, um damit zu leben und MEIN Ding weiter machen zu können. Bisher klappt das eigentlich ganz gut und wer mich kennt, weiß, dass ich nicht so leicht unterzukriegen bin. 🙂

Ich habe viele neue und liebenswürdige Freunde dazu gewonnen, nicht nur „normale, gesunde“, sondern auch einige Mitstreiter, von denen ich immer und immer wieder etwas lernen kann. Gemeinsam sind wir Stark! Es sind auch alte Freunde von früher, mit denen der Kontakt etwas eingeschlafen ist erneut ein fester Bestandteil von mir geworden. DANKE, dass ihr in meinem Leben seid und DANKE, dass ich mich immer auf Euch verlassen kann. DAS ist Freundschaft.

Aber es gibt auch die Schattenseiten, die so eine Krankheit mit sich bringt. Es sind auch Menschen gegangen und ich habe sie gehen lassen, weil man sich gegenseitig einfach nicht mehr gut getan hat. Auch das gehört zum Lauf der Dinge, ob mit Krankheit oder ohne.

Ob ich glücklich bin frage ich mich in letzter Zeit des Öfteren. Und je mehr ich darüber nachdenke, desto gewissenhafter kann ich sagen, dass ich es bin. Ich bin an mir gewachsen, sehe Dinge nun mit anderen Augen, habe viel dazugelernt. Mir fehlt es an nichts, ich kann ein einigermaßen normales Leben führen und ich habe tolle Menschen um mich rum, mit denen ich durch dick und dünn gehen kann. Eine Komponente würde zwar noch fehlen, aber irgendwann wird es schon so weit sein, sodass ich auch in der Hinsicht voll und ganz glücklich sein kann. Also was will man mehr?

Stay strong like a Lion!